Nachdem (auf unsere Initiative) über 200 Ausgerechnet-Alaska-Fans UNIVERSAL PICTURES GERMANY eine "verbindliche Kaufzusage für alle Staffeln auf DVD" zugeschickt haben, begründet der Unterhaltungs-Konzern in dem folgenden Statement vom 8. September 2005, warum es in Deutschland wohl keine weiteren Staffeln geben wird.

Wir sind jedoch überzeugt, dass das Nachlizensieren einiger Musikstücke sicherlich in einem durchaus erträglichen finanziellen Rahmen liegen würde. Zumal einige Songs mittlerweile aus dem Leistungsschutz fallen und viele Plattenlabel die Verwendung ihrer Künstler auf DVDs als Werbung ansehen. Deswegen halten wir an unserer
Online-Petition für ALLE Staffeln fest und hoffen - bei reger Unterzeichnung - auf einen Meinungswandel im Hause UNIVERSAL...


Liebe "Ausgerechnet Alaska"-Fans!

Danke, dass Ihr Euch alle so zahlreich bei uns gemeldet habt, um für eine Fortsetzung von Ausgerechnet Alaska auf DVD zu kämpfen! Das hat uns sehr beeindruckt und wir hatten bereits zwei weitere Staffeln in unsere Planung für das erste Quartal 2006 genommen, auch deshalb, weil die DVD-Box der ersten Staffel ein respektabler Erfolg für Universal Pictures war. Sogar die kultige "Winterjacken-Editionen" aus den USA wollten wir für Deutschland produzieren.

Wie wir bei der technischen Recherche jedoch festgestellt haben, wird Universal Pictures in Deutschland keine weiteren Staffeln der TV-Serie auf den Markt bringen können. Gerne möchten wir Euch etwas ausführlicher erklären warum:

1990 haben die amerikanischen Produzenten der Serie nicht absehen können, dass eine Jahre spätere weltweite Veröffentlichung auf DVD stattfinden würde. So hat man die Rechte an zahlreichen Musikstücken für die Serie und die Weiterverwendung auf anderen Trägermedien (wie eben die DVD) nur für die weltweite TV-Ausstrahlung gesichert. In den USA hat man offenbar all die Musikstücke, zu denen keine DVD-Rechte vorlagen, entweder neu lizenziert oder in vielen Fällen mit anderen Songs ersetzt. Anschließend wurde die neue "Musikspur" mit den alten englischen Dialogspuren neu abgemischt und fertig war die englischsprachige DVD-Veröffentlichung.

Das bedeutet allerdings, dass wir in Deutschland die Serie mit den originalen Musikstücken auf DVD nicht veröffentlichen dürfen. Die Lösung wäre entweder eine komplett neue Synchronisation, was sicherlich weder im Sinne der Fans noch - in Anbetracht der Absatzerwartungen der DVD - für Universal positiv rechenbar wäre. Die günstigere Variante wäre eine neue Mischung der alten deutschen Dialogspuren mit den neuen Musikspuren. Leider mussten wir jedoch feststellen, dass die alten Dialogspuren, sprich: die reinen deutschen Sprachaufnahmen, nicht mehr separat vorliegen. Diese Probleme betreffen im Übrigen alle Staffeln ab einschließlich der zweiten. Für die erste Staffel konnte man die Musikrechte vor ein paar Jahren noch international nachlizenzieren.

Wir bedauern es sehr, keine weiteren Staffeln in Aussicht stellen zu können! Ein kleines Trostpflaster ist aber vielleicht die Nachricht, dass der neue Sender "Das Vierte" (ab 29. September 2005 als Free-TV zu empfangen) die komplette "Ausgerechnet Alaska" Serie ausstrahlen wird!
*

Euer Universal Pictures Germany Team





*Anmerkung: DAS VIERTE strahlte AUSGERECHNET ALASKA weder komplett noch über das analoge TV-Kabel-Netz aus!
SatelitenschüsselbesitzerInnen mußten sich mit häufigen Änderungen des Sendetermins abfinden. Zuletzt wurde die BESTE SERIE ALLER ZEITEN gegen 5Uhr früh gesendet und die Ausstrahlung nach der vierten Staffel überraschend eingestellt.
Entgegen der Erklärung des Senders und des "Universal Pictures Germany Teams" besaß DAS VIERTE zu keinem Zeitpunkt die Sendelizenzen der fünften und sechsten Staffel!