home

GEISTER

9. Cicely-Newsletter,
4. Juli 2001

Liebe Cicely-AktivistInnen!
Nichts neues von der AUSGERECHNET-ALASKA-Front. Die Sender simulieren
weiterhin den Autisten; - wollen einfach nicht kapieren, was WIR sehen
wollen.
Aber fuer alle, die LARS VON TRIERS skurrile Krankenhausserie GEISTER noch
nicht gesehen haben, habe wir eine kleinen Tipp: ab Donnerstag (5. Juli)
laufen die 11 Folgen wieder auf WDR (23Uhr45). Krankenhausserie? Naja, wer
nun Chicago Hope oder "Fuer alle Faelle Stephanie" erwartet, sollte lieber
seine Honigmilch trinken und sich zeitig ins Bett kuscheln. "Die beste
Geistergeschichte seit The Shining. Die durchgedrehtesten Charaktere seit
Twin Peaks. Der beste, blutigste Humor seit M*A*S*H." schrieb Larry Worth von
der New York Post und er hat noch untertrieben.
Natuerlich ist GEISTER kein adaequater Ersatz fuer AUSGERECHNET ALASKA, -
aber bis zur Wiederholung unserer Lieblingsserie ein nettes Trostpflaster.
Allen, die sich mit GEISTER nicht abfinden wollen, empfehlen wir: reagiert
Euch mit Briefen, Faxen oder eMails an den Sendern ab! Schreibt mal wieder!
(eMail-Adressen der Sender am Ende dieser eMail; Postanschriften und
Faxnummern auf unserer Website!)
Macht den Kameraden in den Programmzentralen die Hoelle heiss!
Und versucht moeglichst auch andere Leute fuer unsere Sache zu gewinnen.

Wir wuenschen Euch noch einen schoenen Tag und seid stets bereit fuer das
Gute und das Boese.
In diesem Sinne, alles Liebe
Volker
von DOKTOR FLEISCHMAN SOLL WIEDER ERYTHROZYTEN ZAeHLEN!

www.sign4sale.de/cicely.html
eMail: mail2cicely@aol.com


(Adressenkette: markieren, kopieren, im (Blind)Empfänger einfügen!)
internet@superrtl.de, zuschauerservice.k1@kabel1.de,
communication@arte-tv.com, satinfo@sat1.de, mail@vox.de, tm3Red@aol.com,
zuschauerservice@prosieben.de, zuschauerredaktion@das-erste.de,
webmaster@rtl.de, zuschauerredaktion@rtl2.de, service@premiereworld.de,
zuschauerservice@zdf.de, info@3sat.de, servicecenter@orf.at, sfdrs@sfdrs.ch


Der Mustertext:

Liebe Zuschauerredaktion,
ich weiss, dies ist nicht die erste eMail, die Sie mit dem Serienwunsch
AUSGERxCHNET AxASKA konfrontiert! Eine beachtliche Fangemeinde fiebert seit
Jahren geduldig der Wiederansetzung ihrer Lieblingsserie entgegen. Und auch
ich vermisse die wunderbaren Geschichten dieser preisgekroenten Serie.
Ich finde, es wird wirklich langsam Zeit, dass Ihr Sender uns ZuschauerInnen
endlich ernst nimmt und sich um die Senderechte dieser aussergewoehnlichen
Familienserie bemueht! Bitte lassen Sie uns nicht mehr laenger zappe(l)n!
Leiten Sie meinen Wunsch bitte auch an die Programmplanung Ihres Senders
weiter.
Ueber eine Antwort wuerde ich mich freuen.
Mit freundlichen Gruessen